Wohnen

Auch wenn man oft das Gefühl hat, 24 Stunden des Tages am Campus zu verbringen, ist es doch ratsam, sich zusätzlich um einen Schlafplatz zu kümmern. Was tun also, wenn man auf der Suche nach einer eigenen Wohnung ist? Worauf ist zu achten? Wer ist die erste Anlaufstelle bei Problemen? Und was hat es eigentlich mit Kündigungsfristen oder Sanierungskosten auf sich? Antworten auf diese und viele weitere Fragen findest du hier.

Allgemeine Informationen

Studienbeginn bedeutet für viele Studierende auch eine Veränderung der Wohnsituation. Daher bieten wir dir an dieser Stelle Informationen zur Suche nach einer geeigneten Wohnung oder WG. Die besten Seiten für die Suche nach einer Wohnung, WG oder einem Studierendenheim haben wir dir unten in einer Linksammlung zusammengestellt.

Nachdem die Wohnkosten für die meisten Leute einen erheblichen Teil ihres verfügbaren Budgets ausmachen, ist es natürlich ratsam, nach etwaigen Beihilfen Ausschau zu halten. In erster Linie ist hier die Wohnunterstützung relevant. Wir haben hier für dich alle Informationen zur Wohnunterstützung des Landes Steiermark zusammengestellt.

Tipps zur Wohnungssuche

Wenn es darum geht, wo du in Zukunft wohnen möchtest, solltest du dir zuerst einmal darüber klar werden, wie du überhaupt wohnen möchtest. Viele Studierende leben in WGs, andere in einem Studierendenheim und manche bevorzugen es auch, in einer eigenen Wohnung zu leben. Jede dieser Varianten hat ihre Vor- und Nachteile, oft spielen auch finanzielle Aspekte eine wichtige Rolle in dieser Entscheidung.

Gerade im Bereich WGs kommt es oft zu Problemen, weil die rechtlichen Rahmenbedingungen ungenügend geklärt sind. Wir empfehlen dir daher unbedingt, die Details genau zu klären! Wer ist HauptmieterIn, wer UntermieterIn? Wer bezahlt welchen Anteil der Kaution? Was passiert wenn jemand auszieht? Die ÖH-Bundesvertretung hat dazu eine Broschüre herausgegeben, wir empfehlen dir unbedingt, diese Broschüre durchzulesen bevor du in eine WG ziehst.

Linksammlung zur Wohnungssuche

Wohnunterstützung

Die Wohnunterstützung dient dazu, das Grundbedürfnis Wohnen auch für Menschen mit geringem Einkommen leistbar zu machen. Nachdem Studierende meist auch nur über wenig Geld verfügen, unbedingt um diese Beihilfe ansuchen!