Unsere Struktur

Ein wichtiger Punkt unserer Arbeit ist deine Vertretung in rechtlichen oder politischen Fragen, sei es vor der Österreichischen HochschülerInnenschaft oder den Entscheidungsträgern an der Fachhochschule. Aus diesem Grund gibt es eine ganze Reihe an Gremien und Teams, in denen wichtige Entscheidungen getroffen werden. Wie das genau funktioniert und wofür du bei Interesse vielleicht selbst kandidieren könntest, zeigen wir dir hier.

Wie setzt sich die ÖH zusammen?

An der FH JOANNEUM finden jährlich Wahlen der Studierendenvertretung statt. Wir haben eine Übersicht der wichtigsten Gremien für dich zusammengestellt und hoffen, damit etwas Licht ins Dunkel des Vertretungsdschungels bringen zu können.

Jahrgangsvertretung

Jahrgangssprecherwahl illustriert

Die JahrgangssprecherInnen werden jährlich im Mai bzw. Juni für ein Jahr gewählt. Für die neuen Jahrgänge findet die Wahl bereits im Oktober bzw. November statt.

Zu den Aufgaben der JahrgangssprecherInnen gehört es in erster Linie, die Interessen der Studierenden gegenüber den Lehrenden und der Studiengangsleitung zu vertreten. Sie sind also deine ersten AnsprechpartnerInnen in jederlei Hinsicht.

Studienvertretung

Aufgaben Studienvertretung illustriert

Die Studienvertretung wird bei den ÖH-Wahlen jährlich im Mai bzw. Juni gewählt und besteht aus bis zu drei Personen. Teilweise sind zusammengehörige Studiengänge (z.B. Bachelor und Master eines Studienganges) zu einer Studiengangseinheit zusammengefasst, die dann eine gemeinsame Vertretung hat.

Zu den Hauptaufgaben der Studiengangsvertretung gehört es natürlich – am besten in Absprache mit den Jahrgangsvertretungen – die Interessen der Studierenden gegenüber der Studiengangsleitung zu vertreten. Außerdem koordiniert die Studiengangsvertretung auch die Verwendung des ÖH-Studiengangsbudgets.

Hochschulvertretung (HV)

Fachhochschulvertretung illustriert

Die Hochschulvertretung vertritt die Anliegen der Studierenden gegenüber der Fachhochschule und der Öffentlichkeit. Auf Basis der Wahlergebnisse werden neun Mandate anteilig auf die gewählten Listen verteilt, welche dann die Mandatar_innen stellen.

Weiters sind folgende Referate zur Bearbeitung der Aufgaben der Hochschulvertretung eingerichtet:

  • Wirtschaftsreferat
  • Sozialreferat
  • Bildungspolitisches Referat
  • Öffentlichkeits- und Veranstaltungsreferat

Vorsitzteam

Aufgaben Vorsitzteam illustriert

Die Mandatar_innen wählen unter sich das Vorsitzteam, bestehend aus einer bzw. einem Vorsitzenden und zwei Stellvertreter_innen. Dessen Aufgabe ist in erster Linie die Vertretung der Studierenden nach außen aber auch gegenüber internen Gremien (wie z.B. Studiengangsleitungen, Kollegium, etc.). Die Hauptaufgaben sind in verschiedenen Bereiche untergliedert (wie z.B. Finanzielles, Service, etc.) die sich das Vorsitzteam üblicherweise untereinander aufteilt.

Kollegium

Das Kollegium ist das höchste Entscheidungsgremium innerhalb der FH und ist unter anderem für die Erstellung des FH-Budgets, die Evaluierung der Lehr- und Prüfungstätigkeit oder die Änderung eines Studienganges zuständig.

Das Kollegium der Fachhochschule JOANNEUM setzt sich aus dem RektorIn (FH) als Leiter des Fachhochschulkollegiums, der Vizerektorin (FH) als stellvertretende Leiterin des Fachhochschulkollegiums, aus sechs StudiengangsleiterInnen, sechs VertreterInnen des Lehr- und Forschungspersonals und vier StudierendenvertreterInnen zusammen. Die StudierendenvertreterInnen werden von der FH-Vertretung gewählt. Dabei können sich alle Studierenden zur Wahl aufstellen lassen.

ÖH-Bundesvertretungsmandat (BV-Mandat)

Die FH-Vertretung wählt alle zwei Jahre eine/n Mandatar/in in die ÖH-Bundesvertretung. Für diese Position können sich alle Studierenden zur Wahl aufstellen lassen.

Die ÖH-Bundesvertretung setzt sich österreichweit für die Anliegen aller Studierenden ein. Je nach Anzahl der Studierenden können Unis, Pädagogische Hochschulen (PHs) und FHs unterschiedlich viele MandatarInnen entsenden. Anders als bei den Personenwahlen an FHs und PHs, finden an den Unis Fraktionswahlen statt. Auch in der ÖH-Bundesvertretung haben sich die meisten MandatarInnen zu Klubs zusammengeschlossen. Fast alle FH-MandatarInnen haben einen eigenen parteiunabhängigen Klub gegründet und bemühen sie sich, die Interessen der FH-Studierenden besonders gut zu vertreten.



Impressum | Datenschutz ©Copyright 2018 öh joanneum